Das Puppenzimmer für's Bücherregal

 

Wenn die Kinder klein sind, reicht doch eigentlich eine ganz kleine Puppenstube - eine, die nicht viel Platz wegnimmt, die schnell aus- aber auch schnell wieder eingeräumt ist. Einfach ein Fach im Bücherregal frei machen und schwuppdiwupp -  hat das Kind einen Platz für die Puppen.

 

Und wenn es wächst, dann kann ja auch die Puppenstube wachsen. Bis sie zu einem richtigen Haus gewachsen ist, das das ganze Kinderzimmer einnimmt. Aber so weit sind wir noch nicht ...

 

Zunächst einmal ist es das Puppenzimmer. Klein, aber individuell und in Handarbeit gearbeitet. Das Puppenzimmer gibt es in verschiedenen Ausführungen. Innen ist es "tapeziert", aussen mit Kreidefarbe gestrichen, der Boden ist lasiert. Und natürlich besitzt das Zimmer Scheuerleisten. Weil die zu einem richtigen Raum dazu gehören - und weil ich mich mit Scheuerleisten bestens auskenne.


Puppenzimmer

 

 

tapeziert mit Tapete in grün gemustertem Dessin,

aussen gestrichen mit Kreidefarbe, Farbton grün,

Boden und Scheuerleiste lasiert im Farbton Kirsche

 

Möbel gereinigt und repariert

 

Preis: ohne Inventar 39,00 Euro

               mit Inventar 55,00 Euro

 




Schlafzimmer

 

Die Möbel wurden gereinigt und wenn nötig repariert.

 

6 Teile

- Doppelbett

- 2 Nachtschränkchen

- Kleiderschrank mit wunderschönem Innenleben

- Frisierkommode mit dreiteiligem, klappbarem Spiegel

- 1 Beistelltischchen

 

Preis: 30,00 Euro